After the Laughter – The 2nd book of Herakut:

After the Laughter – The 2nd book of Herakut (Publikat Publishing Program):

14.03.2013 von Philipp Tölzer

index

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Name Herakut steht für die Symbiose der beiden Writer Hera und Akut, die als eigenständige Künstler vor 9 Jahren zueinander gefunden haben. Schon damals begannen sie völlig überragend, sich stetig weiter zu bilden, und schließlich zusammen einen Stil zu schaffen, der einzigartig in der internationalen Graffiti – und Kunstszene ist.

Herakut besteht aus Jasmin Siddiqui (Hera), die 1981 in Frankfurt am Main geboren wurde und dem Graffitiwriter Akut, mit bürgerlichem Namen Falk Lehmann, der ebenfalls 1981 das Licht der Welt erblickte und aus Schmalkalden, einer kleinen Stadt in Thüringen, stammt.

Nach dem Herakut mit “the perfect merge”, ihrem sehr erfolgreichem ersten Bildband bereits großen Erfolg hatte, kann man nun in „after the laughter“ – the 2nd book of Herakut eine echte  Fortsetzung und eine unglaubliche Weiterentwicklung dieses wirklich besonderen TwoTeams beobachten. Auf der einen Seite sorgt Akut, wie auch schon während seiner Zeit bei der GraffiticrewMa`Claim“, die er durch seine Arbeit mit Hera aber in den letzten Jahren vernachlässigt hat, für technisch perfekte fotorealistische Bilder mittels Sprühlack für Aufsehen. Um die damals schon sehr erfolgreiche Thüringer Crew Ma`Claim, die in der Graffitiszene höchsten Respekt genießt und aus Case, Rusk, Tasso und Akut besteht, wurde es seit dem wieder etwas ruhiger.

Nach wie vor malt Akut technisch perfekten Fotorealismus, auf der anderen Seite sorgt Hera mit phantasievollen Illustrationen mittels Dose und Pinsel dafür, dass die beiden sich in jedem Projekt neu erfinden und nicht wie andere Künstler in ihrer Entwicklung stagnieren, sondern Bild für Bild mehr zusammen finden und mittlerweile gemeinsam einen eigenen Stil prägen.

Im Vordergrund steht Herakut dabei die Message und die Botschaft, nicht das Medium, weshalb ihre Arbeiten mittlerweile von großen Wandprojekten zu Installationen, Leinwänden, Zeichnungen, animierten Kurzfilmen über analoge Fotographien bis hin zu dreidimensionalen Objekten und Skulpturen reichen.

Ihre Charaktere erzählen Geschichten, sie stellen Fragen und versuchen gleichermaßen Antworten zu finden während ihre Schriftelemente oftmals an Stellen platziert sind, wo man Kunst kaum erwarten würde und überraschen und berühren den Betrachter gleichermaßen.

„after the laughter“ – the 2nd book of herakut wurde im November 2011 veröffentlicht, berichtet über die Höhen und Tiefen des Künstlerduos von 2009-2011 und erscheint ausschließlich in englischer Sprache. Das Buch ist unter der ISBN: 978-3-939566-36-6 für 29,90 Euro zu haben, erscheint als Hardcover im Format 21cm x 26cm, hat 240 detailverliebten Seiten und gehört dem Genre: Graffiti / Art / Design / Streetart an. Ausdrucksstark und äußerst persönlich, wie es all ihre Werke sind, wird das Buch somit selbst zu einem Kunstwerk.

48480 Total Views 1 Views Today
You can leave a response, or trackback from your own site.

Leave a Reply

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

BigMagazine theme is brought to you by Quasargaming.com online slot games such as Book of Ra Online, Sizzling Hot Deluxe and Novoline Spiele.